formatio Privatschule – Illustration magnifier-upper

Der Forschungscampus

Mehr als selbst organisierter Unterricht

Zweimal jährlich stehen die Campuswochen unter dem Motto: „Wir forschen!“. Schülerinnen und Schüler forschen an ihren eigenen Fragestellungen, Lehrpersonen begleiten die Projekte als Mentorinnen und Mentoren. Im Juni 2021 forschten die Schülerinnen und Schüler zum Thema „Chancen in der Krise“ – Welche Dienstleistung, welches Produkt hilft in einer Krise?

Nach einem intensiven Inspirationstag mit Start-Up-Expertinnen und Gründungs-Experten starteten die Schülerinnen und Schüler in die Woche, deren Ziel es war,  unter Nutzung des Design Thinking Models eigene Geschäftsideen für eine Krise zu entwickeln. Bis Donnerstag hatten die Teams Zeit, ihre Ideen reifen zu lassen, denn dann wartete die internationale Pitching-Jury bereits mit Spannung auf die auf Englisch vorgetragenen Geschäftsideen. Das Feedback der internationalen Expertinnen und Experten wurde eingearbeitet, sodass der finalen Präsentation der Ideen am Freitag vor einer hochkrätigen Jury nichts mehr im Wege stand. Das beste Team wurde mit einem Preis ausgezeichnet.

Hier geht’s zum Wochenplan (PDF) des „Krise=Chance-Campus“ im Juni 2021.

Expertinnen und Experten im Forschercampus

Workshop „Chance in der Krise“

Christina Philipp, Universität Liechtenstein

Best Practices

Jan Hoch, Universität Zürich

Oliver Stahl, Hofladenexpress, Früchtebox

Herwig Bauer, Poolbar Feldkirch

Pitching Jury

Valentin Mayerhofer, Initiative for Teaching Entrepreneurship (IFTE) Wien

Sebastian Moder, Universität Liechtenstein

Katja Vojvodic, University of Dubrovnik

Olga Bodganova, LAB University of Applied Sciences

Max Merk, First Advisory Liechtenstein

Final Jury

Eva Meirer, Schulleitung der formatio Privatschule

Bernd Schenk, Studiengangsleiter an der Universität Liechtenstein

Theresa Hillebrand, Masterstudentin an der Universität Liechtenstein

Barbara Gant, Rektorin der UFL

Otto C. Frommelt, Leiter des Amts für Strassenverkehr

formatio Privatschule – Illustration globe-like

sub urbe

Ab unter die Erde – Liechtenstein goes underground!
So lautete die Idee von Julian, Marie-Amélie und Eva, welche der Jury die Idee präsentierten, Liechtenstein unter der Erde zu spiegeln, um der Bevölkerung Liechtensteins so das Weiterleben in einer Krise zu ermöglichen.

Ihre Präsentation überzeugte die Jury und so gewannen Julian, Marie-Amélie und Eva den Wettbewerb um die beste formatio-Idee zur Bewältigung einer Krise.

Präsentation „sub urbe“ (PDF)

Easy Travel

Den Überblick über die nationalen Einreise- und Ausreisebestimmungen wegen Corona verloren?
Um internationale Reisen zu vereinfachen, entwickelten Hubertus, Kilian, Michael und Tristian die Idee zu einer App, die alle wichtigen Informationen für eine Reise unter „Corona-Bedingungen“ übersichtlich darstellt. So steht einem gelungenen Sommerurlaub nichts mehr im Wege!

Präsentation „Easy Travel“ (PDF)

Smart Pot

„For beautiful plants“
So lautet der Slogan des beeindruckenden Smart Pots, der von Iman, Isabella, Henry und Philipp, entwickelt wurde. Die Jury war begeistert von dem durchdachten Konzept der Gründerinnen und Gründer, deren Prototypen die Funktionen des Smart Pots veranschaulichten.

Präsentation „Smart Pot“ (PDF)

Charlie

„Mit Charlie bist du nie alleine!“
Während der Corona-Zeit litten viele Menschen unter der Einsamkeit, so die Gründerinnen und Gründer von Charlie. Charlie, das ist eine künstliche Intelligenz, die vor allem über soziale Intelligenz verfügt und so mit Menschen sprechen und sich in sie einfühlen kann. So kann der Vereinsamung entgegengewirkt werden, meinen Claire, Niklas und Sophie einhellig.

Präsentation „Charlie“ (PDF)

Covid Essentials

Welche Essentials braucht es für den erfolgreichen Umgang mit der Corona-Pandemie?
Diese Frage stellten sich Anna, Julia und Alicia und entwickelten die Box mit Covid-Essentials. Den Gründerinnen ist vor allem social entrepreneurship wichtig und so wird für jede Box, die in Liechtenstein gekauft wird, eine Box in anderen Ländern gespendet.

Präsentation „Covid Essentials“ (PDF)

Kochbox

Kochen und dabei noch Gutes tun?
Für die Gründer der Kochbox ist das kein Widerspruch und so sagen sie mit ihrem Projekt nicht nur der Corona-Krise sondern auch gleich der Klimakrise den Kampf an. Ihre Kochbox verwertet vorwiegend Food Waste und regionale Produkte, die gemeinsam mit einem kreativen Rezept per Fahrrad nach Hause geliefert werden. Tobias, Oliver und Felix nehmen die Bestellungen ihrer Kunden über eine App entgegen, auf der Homepage der Kochbox finden die Kunden zu den Rezepten auch noch eine Videoanleitung. Na dann, en Guata!

Präsentation „Kochbox“ (PDF)

Die HMSW

Healthy, modern, smart, watch!
Smartwatches gibt es bereits am Markt, aber die HMSW bietet nicht nur eine integrierte Co2-Messung für die Überwachung der Luftqualität sondern bietet auch die Möglichkeit, einen zertifizierten Corona-Test durchzuführen. So helfen Julian, Robin, Carolin und Viktoria ihren Kundinnen und Kunden dabei, sicher durch die Krise zu kommen.

Präsentation „Die HMSW“ (PDF)

formatio Privatschule – Illustration tablet-paperplanes
formatio Privatschule – Illustration rubiks-cube

Kooperationen

Akkreditierungen

Partner

formatio Privatschule – Illustration draw-together