Masterclass im formatio Oberstufengymnasium

22. Februar 2021

Als fester Bestandteil des Schulkonzepts der formatio Privatschule fand in der Woche vom 8. bis 12. Februar 2021 bereits zum sechsten Mal die formatio Masterclass statt, bei der es um die Vernetzung nach aussen geht, die Lehrpersonen das Feld räumen und Fachleute aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur eine Woche lang mit den Lernenden arbeiten. Das Besondere an dieser Ausgabe? Sämtliche Experten und Expertinnen waren virtuell bei den Schülerinnen und Schülern. Die Schülerinnen und Schüler sassen dabei entweder im Klassenzimmer und die Referenten und Referentinnen wurden live in die formatio Privatschule geschaltet oder die Lernenden befanden sich an ihren Arbeitsplätzen zu Hause und die Experten und Expertinnen kamen virtuell ins Home Office. Thematisch im Mittelpunkt standen die Themen Entrepreneurship, Nachhaltiges Investieren und eine Hoffnungswerkstatt. Ob die Fachleute nun aus Wien, aus dem Büro in der Universität St. Gallen oder jenem in der Neuen Bank live dabei waren – die Schülerinnen und Schüler arbeiteten zielstrebig und motiviert an ihren Geschäftsmodellen, ihren Investitionsplänen und ihren Hoffnungsprojekten. Leider konnte die erarbeiteten Resultate dieser Woche nicht wie normalerweise üblich im Rahmen einer Vernissage den Eltern und Erziehungsberechtigten präsentiert werden. Als gut gelungene Alternative erstellten die Schülerinnen und Schüler allerdings eine Webseite, in welcher sie Beiträge, Videos und Bilder sammelten und einen guten Einblick in ihre Arbeitswoche gaben. Die nächste Masterclass-Auflage im Herbst wird sicher wieder spannend und um einen Schüler aus dem Feedback zur Masterclass zu zitieren: «Die Woche war sehr abwechslungsreich und hat mir sehr gefallen. Besonders gefallen haben mir die Präsentationen der Experten.»

Kooperationen

Akkreditierungen

Partner

formatio Privatschule – Illustration draw-together