WWF-Erlebnisbesuch

8. September 2021

Erlebnisbericht der Schülerinnen und Schüler der formatio Primarschule:

Als Belohnung für die fleissige Teilnahme am WWF-Spendenlauf kamen wir am 30. August 2021 in den Genuss eines Erlebnisbesuchs mit Frau Paysen vom WWF. Der Nachmittag drehte sich um das spannende Thema «Wale und Delfine».

Von Blauwalen bis hin zu Orkas durften wir alle Arten von Walen kennenlernen und wir haben einiges über ihre Lebensweise in den Weiten der Ozeane gelernt. Sogar Walzähne und eine echte Barte konnten wir in den Händen halten, um ihren Aufbau genau unter die Lupe zu nehmen. Manche Wale können bis zu eineinhalb Stunden lange die Luft anhalten. Das haben wir auch probiert: Etwa eine Minute lang konnten wir Schülerinnen und Schüler die Luft anhalten – mit den Walen konnten wir aber nicht mithalten…

Da uns die Umwelt sehr am Herzen liegt, waren wir sehr interessiert, als uns Frau Paysen über das Müllproblem in den Meeren aufgeklärt hat. Dabei haben wir praktische Tipps für unseren Alltag kennengelernt. Mit einfachen Dingen, wie zum Beispiel dem Kauf einer biologischen Zahnpasta, können wir unseren Beitrag für die Umwelt leisten.

Das grosse Highlight des Tages fand auf dem Pausenhof statt: Mithilfe eines aufgespannten Seils erfuhren wir, dass Blauwale mit einer Länge von ungefähr 30 Metern und einem Gewicht von etwa 300 Tonnen die grössten Lebewesen der Erde sind. Das Seil war dabei so lang wie ein Teil unseres Schulgebäudes. Blauwale sind wirklich riesige Tiere! Gegen Ende des Erlebnisbesuchs haben wir uns Walgeräusche angehört und eine spannende Doku über Wale und Delfine angesehen.

Herzlichen Dank an Frau Paysen vom WWF für diesen spannenden Nachmittag!

Kooperationen

Akkreditierungen

Partner

formatio Privatschule – Illustration draw-together